16 July 2021

FALLSTUDIE: Intelligentere und innovativere Produkte herstellen – mit Born2Bond FLEX und LIGHT LOCK HV

ANWENDUNGSÜBERBLICK

In der technologisch fortschrittlichen Welt von heute suchen Verbraucher Produkte, mit denen sie auf immer bessere, intelligentere und intuitivere Art ihr Wohlbefinden steigern können. Für Markeneigentümer und Hersteller bedeutet das, die Grenzen immer weiter zu verschieben und innovative, zunehmend kleinere Geräte zu entwickeln, die Verbrauchern neue spektakuläre Produktoptionen eröffnen.

Die Miniaturisierung der Geräte kann Schwierigkeiten bei der Montage und Verklebung mit sich bringen, insbesondere dann, wenn elektronische Sensoren und Batterien in einer schon an sich kleinen Komponente (etwa dem Schaft eines Pfeils zum Bogenschießen) platziert werden sollen.

Aber mit den Klebstoffen Born2Bond Flex und Light Lock HV von Bostik konnte ein führender Hersteller elektronischer Geräte diese Schwierigkeiten überwinden und seine Pfeile intelligenter und innovativer machen.

DAS PROBLEM

Ein führender Hersteller von Elektronikgeräten wollte einen Aufprallsensor und ein LED-Array auf einen Pfeilschaft kleben und die Batterie im Inneren befestigen. Sensor und Batterie waren nicht nur sehr klein und bestanden aus zahlreichen Komponenten, sie mussten auch Umgebungseinflüssen und der hohen Geschwindigkeit und Aufprallkraft eines Pfeils standhalten.

Das Unternehmen probierte zahlreiche führende Klebetechnologien aus, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, aber keine konnte die Leistungsanforderungen an Sensor und Batterie erfüllen. Es kam zu folgenden Fehlern:

1. Sensor und/oder Batterie wurden durch die Aufprallkraft beschädigt, wenn der Pfeil sein Ziel traf – oder, mit höherer Wahrscheinlichkeit, stattdessen einen Felsen oder Baum.

2. Wasser drang in die verklebte Baugruppe ein und verursachte Ausfälle des Sensors und/oder der Batterie.

Es sah allmählich so aus, als könne das Unternehmen keinen Klebstoff finden, der einen so innovativen Pfeil möglich machen würde.

DIE LÖSUNG

Zum Glück jedoch wandte sich ein führender Vertriebspartner an Bostik. Er bat unser Team um Ideen für eine Klebstofftechnologie, die diese Herausforderung meistern könnte. Bei dieser Anwendung kommt es besonders auf die Gewichtsverteilung an. Der Klebstoff musste nicht nur die strengen Anforderungen an mechanische Eigenschaften erfüllen, sondern die Komponenten im Pfeilschaft auch so sicher verkleben, dass im gesamten Pfeilschaft das richtige Gleichgewicht erhalten bleiben würde.

Nach einer eingehenden Prüfung und Bewertung der Produkte in unserem Born2Bond-Demoset stellte das Unternehmen fest, dass unsere Produkte Born2Bond Flex und Light Lock HV seine Anforderungen an Verklebung, Schutz und Gewichtsverteilung für Sensor und Batterie erfüllen konnten:

FLEX

Born2Bond Flex erwies sich als ideal für die Batteriekomponente dieser Anwendung, denn das Produkt konnte sogar dann die volle Leistung aufrechterhalten, wenn der Pfeil sein Ziel traf.

  • Dehnbarkeit von über 200 % für unerreichte Stärke und Flexibilität
  • hohe Schlagfestigkeit für bessere Leistung
  • Gelkonsistenz für präzise Anwendung und Schutz vor Wassereintritt

LIGHT LOCK HV

Born2Bond Light Lock HV war das Produkt der Wahl für die Sensorkomponente dieser Anwendung, weil es sich auch unter der einwirkenden Schlagkraft nicht auflöste und durch seine Geruchslosigkeit einen sichereren und angenehmeren Fertigungsprozess ermöglichte.

  • 5–10 Sekunden Fixierzeit, damit die Montagelinien in Bewegung bleiben
  • geringes Ausblühen für ein ästhetischeres Endprodukt
  • hält durch die starke Verbindung mit dem Kunststoff des Sensorgehäuses auch einer hohen Schlagkraft stand
  • Umgebungsschutz für den Sensor im Gehäuse

Mit ihrer unerreichten Leistungsfähigkeit stellen diese kompatiblen Produkte eine einzigartige und innovative Kombination dar, die es dem Hersteller ermöglichte, den Klebeanforderungen von Sensor und Batterie gerecht zu werden und seine Ideen für intelligentere Produkte voranzubringen.

Möglich wurde dies dadurch, dass Flex und Light Lock HV auf einer schnell bindenden, formulierten Sofortklebstoff-Technologie basieren, die speziell für die anspruchsvolle und punktgenaue Montage entwickelt wurde.

DER MEHRWERT VON BORN2BOND

Seit der Einführung von Born2Bond Flex und Light Lock HV in die Pfeilproduktion konnte der Hersteller Folgendes erreichen:

  1. präzisere Anwendung durch robotergestützte Dosieranlage
  2. Erfüllung der Anforderungen an die Produktleistung bei -40 ºC
  3. größeres Wohlbefinden der Mitarbeiter durch die geruchsarme Formulierung von Born2Bond

Kontakt: Informieren Sie sich noch heute, wie auch Sie mit Born2Bond die komplexen Anforderungen an Ihre Produktmontage erfüllen können.


ZURÜCK ZU NEWS